Der Rassismus in der Mitte der Gesellschaft

Eigentlich wollte ich heute Abend einen Freund treffen, der in Mitteleuropa seine Arbeitsstelle an der Uni hat und am Wochenende zur Hochzeitsfeier von Freunden gehen wollte und bis dahin noch ein paar andere Freunde sehen wollte. Aber da das nicht klappt, kann ich ein wenig über Rassismus schreiben. Rassismus ist nämlich der Grund, dass er nicht ins Vereinigte Königreich einreisen kann. Er hat den falschen Pass und daher nicht die Privilegien die man mit westeuropäischem, nordamerikanischem, und vermutlich auch australischem, neuseeländischem, oder japanischem Pass hat: Man kommt ohne Visa fast in jedes andere Land. Er kam bei seiner Reise nur bis zum Check-in Schalter am Flughafen, wo ihm gesagt wurde, er darf nicht nach England, sondern bräuchte ein Visum für die Einreise. Steht halt nur nicht auf der Webseite der britischen Grenzkontrolle, so dass er keins beantragt hatte. Und für viele Jahre konnte er auch problemlos ohne Visa reisen.

Die Fluggesellschaft war wenigstens so nett, ihn auf einen späteren Flug umzubuchen, so dass er einige Telefonate mit der britischen Botschaft und der Botschaft seiner Nationalität in der Hauptstadt und in London sowie mit der britischen Grenzkontrolle machen konnte. Und es scheint diese Regel mit den Visas zu geben, aber nicht offiziell, weil die Britten zu feige sind das gegenseitige Abkommen über Visafreiheit aufzukündigen sondern nur eine interne Regel für den eigenen Grenzschutz. Sieben Stunden voller Telefonate war dann klar, dass die Reise nicht klappen wird.

Und natürlich ist auch niemand verantwortlich, es gibt nichts offizielles, so dass er auch noch auf seinen Kosten sitzen bleiben wird.

Und alles nur, weil er in einem Land auf dem afrikanischem Kontinent geboren wurde. Und genau da ist der Rassismus der weißen, westlichen Welt. Das ist nicht nur ein britisches Problem, auch in Frankreich, Dänemark, Deutschland, Spanien, Österreich, Schweden, anderen europäischen Ländern behandeln wir bestimmte Menschengruppen als Menschen zweiter Klasse. Jeden Tag.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: