Arizona 2010 (2)

Der Bär hinterm Haus (Foto wurde durchs Fenster aufgenommen)
Der Bär hinterm Haus (Foto wurde durchs Fenster aufgenommen)

Nachdem ich fast problemlos auf dem Mt. Hopkins in Arizona, USA, angekommen war, habe ich wieder die Gegend erkundet. Dies war jedoch etwas anders als Deutschland, hier gab es gefährliche Tiere. Eine Klapperschlange habe ich nicht gesehen, dafür aber einen Bär. Beim ersten Mal war ich auf dem Weg zum Teleskop, was nochmal ein 3 km Spaziergang mit 200m Höhenunterschied war. Und dann lief 400 Meter vorm Ziel der Bär über den Weg, nicht weit von mir entfernt. Glücklicherweise neben weiteren Gebäuden des Observatoriums, so dass ich von dort über Funk nachfragen konnte ob mich jemand vom Teleskop abholen kommen kann. Was sie auch getan haben, aber sie meinten auch, dass ich mehr Angst als nötig hatte. Und natürlich war der Bär dann auch schon nicht mehr zu sehen.

Am Tag meiner Abreise bin ich nochmal im Hellen zum Teleskop gelaufen, diesmal hörte ich den Bär zuerst. Ein paar Äste knacktem unter seinem Gewicht. Aber es war auch schön, wie er aus dem Baum heraus schaute, so dass ich nochmal ein gutes Foto bekam.

Der Bär im Baum. War ich froh, dass ich eine Kamera mit 10-fachem optischen Zoom hatte, der Bär ist weiter weg, als es den Anschein hat.
Der Bär im Baum. War ich froh, dass ich eine Kamera mit 10-fachem optischen Zoom hatte, der Bär ist weiter weg, als es den Anschein hat.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: