Hawaii 2011

Blick in den Vulkankrater von Kilauea Iki, Big Island, Hawaii, USA. Im Hintergrund sieht man die Dampfschwaden aus dem Schlot vom Kilauea aufsteigen.
Blick in den Vulkankrater von Kilauea Iki, Big Island, Hawaii, USA. Im Hintergrund sieht man die Dampfschwaden aus dem Schlot vom Kilauea aufsteigen.

Nach meinen Beobachtungsnächten am Subaru Teleskop auf Hawaii, hatte ich die Chance, noch ein paar Tage auf Big Island, Hawaii zu verbringen. Neben dem Ausleihen von einem Fahrrad (wer hätte das gedacht), habe ich mir auch ein Auto für einen Tag ausgeliehen. Und so ging es, fast zufällig an meinem Geburtstag, zu den aktiven Vulkanen und dem Kilauea Besucherzentrum. Es war ein toller Tag, ich bin viel gewandert, habe auf viel jungem Gestein gestanden, tolle Ausblicke gehabt und einiges an Geologie gelernt. Dadurch, dass in dem Zeitraum einige Krater aktiv waren (Nāpau Krater), konnte man nicht zwar nicht ganz so weit wandern, aber ich war trotzdem den ganzen Tag unterwegs.

Etwas, was ich aus heutiger Sicht anders machen würde, ist offener zu sein. Ich hatte zwar in einem Hostel übernachtet, aber mich doch sehr zurück gezogen und entsprechend meine freien Tage auf Hawaii allein verbracht. Gelegentliche gemeinsame Aktivität ist vor allem in den letzten Jahren wichtig für mich geworden, und es ist auch schön, die soziale Angst herauszufordern. Über die Aussichten und andere tolle Elemente bei Ausflügen zu reden macht einfach auch Spaß, einen Teil davon hole ich hier gerade nach.

Dies war die Reise, bei der ich mit dem Fahrrad zum Flughafen geradelt bin.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: